4:0 Punkte – doch eine Faustballära geht zu Ende

Am vergangenen Sonntag traf Obernhausen beim vorletzten Spieltag der Saison auf Gärtringen und Ötisheim.

Auch gegen Gärtringen hatte man das Hinspiel vergeigt, daher sollten im Rückspiel Punkte her. Es begann wieder sehr holprig und Obernhausen schenkte den ersten Satz mit 8:11 her. Anschließend fand man zu gewohnter Leistung zurück und ließ Gärtringen nur wenig Chancen. Mit je 11:5 gingen die Sätze zwei und drei an den TVO. Im vierten Satz wurde es noch einmal spannend. Bis zum 11:11 lieferten sich die Teams ein Kopf an Kopf Rennen. Doch Obernhausen setzte sich schließlich mit 13:11 durch.

Nach einer kurzen Pause ging es direkt weiter gegen den TSV Ötisheim. Gegen den Tabellendritten konnte Obernhausen sehr gut mithalten. Im ersten Satz hatte der TVO noch Schwierigkeiten mit den vielen kurz gespielten Bällen, somit war Ötisheim bei 11 vorne. Auch im zweiten Satz setzte der Gegner auf die kurzen Bälle, die jedoch nicht mehr zum sicheren Punkt führten, denn Obernhausen wurde aufmerksamer und lauffreudiger. Diesen Satz konnte man mit 11:7 gewinnen. Nachdem man den nächsten Satz komplett verschlafen (4:11) und im vierten wieder die Nase vorne hatte (11:6), ging die Partie in den Entscheidungssatz. Obernhausen erspielte sich eine 6:2-Führung, die Ötisheim beim 7:7 ausglich. Dann ging es hin und her. Über ein 8:8 und 9:9 sicherte sich Obernhausen den ersten Matchball. Diesen brachte der Gegner dann nicht mehr über die Leine und somit ging Obernhausen wieder als beste Mannschaft des Tages mit 4:0 Punkten aus der Halle. Die Freude bei den Spielerinnen war groß und der Jubel der angereisten Fans laut.

Gleichzeitig herrschte bedrückte Stimmung, denn nächste Woche findet schon der letzte Spieltag dieser Saison statt. Es wird zudem der letzte Spieltag für die Bundesliga Mannschaft des TV Obernhausen sein, denn das Team wird sich zur kommenden Feldsaison hin auflösen. Nach vielen gemeinsamen erfolgreichen und spannenden Jahren, werden einige Spielerinnen nun neue Wege gehen und das Bundesliga Team verlassen. Die umfangreiche Unterstützung der Fans und ständigen Begleiter, machte die letzten Jahre umso schöner und dafür bedankt sich das ganze Team von Herzen. Die Mannschaft lädt noch einmal alle Fans, Freunde, Eltern und Faustballbegeisterte ein, sie bei Ihren letzten gemeinsamen Spielen zu bejubeln. Der Spieltag wird am 02.02.20 in Neuenbürg in der Stadthalle stattfinden, Spielbeginn ist um 11 Uhr.

Unsere Sponsoren