Vorrunde auf Platz fünf beendet

Am vergangenen Sonntag fand der letzte Spieltag der Vorrunde für die Bundesliga Damen des TV Obernhausen statt. In der eigenen Halle empfing man die Mannschaften aus Dennach und Käfertal.

Im ersten Spiel machte es Obernhausen Dennach sehr einfach. Ohne großen Einsatz und wenig Kampfgeist trat man den Pink Ladys gegenüber, sodass diese sich kaum bemühen mussten. Mit jeweils 11:4 gingen die ersten beiden Sätze an die Gäste. Im dritten Satz konnte Obernhausen sich ein wenig fangen und hielt lange mit. Der TSV gewann aber auch diesen Satz mit 11:8.

Gegen Käfertal hatte Dennach ein wenig mehr Probleme. Viele kurze Bälle konnten nicht abgewehrt werden. Nach vier Sätzen stand es dann aber doch 3:1 für Dennach (11:9, 11:7, 7:11, 11:9).

Obernhausen erhoffte sich gegen Käfertal ebenfalls ein positives Ergebnis. Motiviert startete man in das dritte Spiel des Tages. Im ersten Satz holperte es noch ein bisschen. Die Angriffe des Gegners konnte man zwar größtenteils parieren, aber die eigenen Stärke im Angriff fehlte, wodurch auch das punkten schwer wurde. Käfertal gewann diesen Satz mit 11:8. Ab dem zweiten Satz war Obernhausen dann deutlich stärker und ließ den TVK nicht mehr ins Spiel kommen. Die nächsten drei Sätze gingen sicher und verdient an den TVO (11:6, 11:6, 11:6) und somit sicherte man sich noch zwei wichtige Punkte an diesem Tag.

Mit 6:10 Punkten ist man nun punktgleich mit zwei weiteren Mannschaften. Dank dem besseren Satzverhältnis steht Obernhausen an Tabellenplatz fünf.

Nächsten Sonntag findet der letzte Spieltag im Jahr 2019 statt. Obernhausen wird ins bayrische Tannheim reisen, zweiter Gast wird der TSV Calw sein.

Unsere Sponsoren