Faustball 1. Bundesliga Damen

Zwei Niederlagen trotz guter Leistung

Neuenbürg, 11.11.2018
Heute am zweiten Saisonspieltag hatten unsere Damen mit der Fahrt auf die Wilhelmshöhe den wohl kürzesten Anreiseweg, der bei einem Auswärtsspiel überhaupt möglich ist – standen dort aber mit Dennach und Calw nicht nur zwei Lokalrivalen, sondern auch den beiden Spitzenteams dieser 1. Bundesliga Süd gegenüber.
Das Ziel unserer Mannschaft war es in beiden Spielen gut mitzuhalten, um am Ende zufrieden vom Feld gehen zu können. Und genau das ist unseren Mädels auch gelungen. Vor gut gefüllter Tribüne startete man in das Spiel gegen den Deutschen Meister der letzten Saison. Der erste Satz ging gut für Obernhausen los, man konnte sich eine drei Punkte Führung aufbauen. Dennach kam dann aber auf 9:9 ran und am Schluss konnte die Heimmannschaft den Satz doch noch für sich entscheiden(11:9). Auch in den zweiten Satz startete Obernhausen besser als Dennach. Nina Müller punktete mit beinahe jeder Angabe, während Lena Wahl auf der anderen Seite gleich drei Angabenfehler hintereinander unterliefen. Den Vorsprung konnte Obernhausen nutzen und gewann diesen Satz mit 11:4. In den darauffolgenden Sätzen häuften sich bei unserem Team die Eigenfehler und Dennach kam dadurch leichter an die Punkte. Der dritte Satz ging mit 11:3 an Dennach, der Vierte mit 11:4.
Direkt im Anschluss spielte der TVO gegen den TSV Calw. Mit diesem Gegner hatte man deutlich mehr Probleme und so fand Obernhausen nicht richtig ins Spiel. Calw konnte druckfrei aufspielen und punktete mit starken Bällen. Auch Obernhausen gelang die ein oder andere gute Aktion, doch die ersten beiden Sätze gingen mit 11:5 an die Calwer Löwinnen. Im dritten Satz kam Obernhausen nochmal besser an die Bälle, doch auch hier war Calw stärker und sicherte sich den Satz und damit das Spiel mit 11:7.
Die junge Mannschaft des TV Obernhausen ist mit dieser Leistung trotz der Ergebnisse zufrieden. Die Trainer Melanie Münzenmaier und Tobias Spaltenberger lobten das Team für ihr Zusammenspiel und blicken zuversichtlich auf die nächsten Spiele. Dann heißt es wieder: Punkte sammeln!

Für den TV Obernhausen spielten: Lea-Marie Henn, Nina Müller, Laura Glauner, Denise Zeiher, Isabel Knebel, Elisa Becht und Jaqueline Becker.

Der nächste Spieltag findet am 18.11. in der Schwarzwaldhalle Birkenfeld statt, wie gewohnt um 11:00 Uhr. Die Gegner kommen dann aus Schwieberdingen und Stammheim. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung in der eigenen Halle!

Unsere Sponsoren