Gekämpft und doch verloren

Am vergangenen Sonntag fand der erste Heimspieltag der TVO-Faustball-Damen statt. Als Gäste reisten der Nachbar vom TSV Dennach und der FSV Hirschfelde.
Im Spiel gegen Hirschfelde hatte der TVO großes vor. Es verlief jedoch nicht wie geplant. Das Spiel war sehr ausgeglichen und beide Mannschaften zeigten viel Kampfgeist. Den ersten Satz konnte sich Obernhausen noch sichern (15:14), Satz zwei und drei ging dann an Hirschfelde (8:11, 5:11). Nachdem der TVO wieder ausgeglichen hatte, patzte man beim Start in den Entscheidungssatz. Hirschfelde hatte schnell einen Vorsprung von 1:7 aufgebaut. Doch Obernhausen riss sich noch einmal zusammen und kämpfte sich zum 9:10 ran. Doch Hirschfelde hatte das größere Glück und konnte den letzten Punkt und damit das Spiel gewinnen (9:11).

Hirschfelde und Dennach trennten sich mit 3:0 (11:6, 13:11, 11:8).

Gegen Dennach konnte Obernhausen nicht viel ausrichten. Man wollte mitspielen und hat dafür auch sein Bestes gegeben. Doch Dennach konnte den Sack dann doch ziemlich schnell zumachen (11:4, 11:6, 11:5).

Der nächste Spieltag findet am kommenden Sonntag beim TV Käfertal statt. Beginn ist wie immer 11 Uhr. Die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung.

 

Für den TV Obernhausen spielten: Lea-Marie Henn, Nina Müller, Denise Zeiher, Laura Glauner, Isabel Knebel, Elisa Becht.

Unsere Sponsoren